DIY Idee für den Muttertag: Blumen-Kerzen selbermachen #makeflowers
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

DIY Idee für den Muttertag: Blumen-Kerzen selbermachen #makeflowers



Muttertags DIY: Kerze mit getrockneten Blumen verzieren

Nachdem ich mit dieser Methode ganz einfach und schnell Frühlingsblumen perfekt getrocknet und gepresst habe, wollte ich die Blüten unbedingt gleich weiterverarbeiten. Zusammen mit meiner Tochter habe ich schlichte, gerade Kerzen mit den wunderschönen gepressten Blüten veredelt. Das funktioniert aber nicht nur mit den farbenfrohen Stiefmütterchen, sondern auch sehr gut mit verschiedenen Gräsern, Blättern, Klee aber auch mit duftenden Frühlingsblühern wie Flieder oder Lavendel. Um Kerzen individuell zu verzieren, gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine davon ist die „Löffel-Methode“. Dabei erwärmt man das Innere eines Löffels über einer Flamme und schmilzt anschließend mit der Außenseite des Löffels das gewünschte Motiv auf die Kerze. HIER habe ich schon einmal eine Anleitung dazu geschrieben und anstatt Blumen Servietten benützt. Bei meinem heutigen DIY habe ich anstatt eines Löffels einen kleinen Pinsel verwendet und die Blüten mit flüssigem Wachs aufgestrichen. Eine schnelle und unkomplizierte Methode, die man auch sehr gut mit Kindern durchführen kann. Außerdem ist die in Handarbeit hergestellte Kerze ein tolles Geschenk. Ob nun als kleines Dankeschön zum Muttertag oder einfach als nettes Mitbringsel für eine liebe Freundin. Kerzen verzieren mit getrockneten Blumen Du brauchst: getrocknete und gepresste Blüten (wie du sie in nur 2 Minuten trocknest, kannst du HIER …

dogu