Baiserschnitten mit Rhabarber #japanischerkäsekuchen
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Baiserschnitten mit Rhabarber #japanischerkäsekuchen



Baiserschnitten mit Rhabarber von Irifisch. Ein Thermomix ® Rezept aus der Kategorie Backen süß auf www.rezeptwelt.de, der Thermomix ® Community.

Rührteig Eier trennen, Eigelb in den , Eiweiß in einer Schüssel kaltstellen. Eigelb mit Margarine, Zucker, Vanillezucker 15-20 Sek./St. 5 schaumig rühren. Sahne, Mehl und Backpulver 5-10 Sek. / St. 5-6 unterrühren, evtl. mit Spatel nachhelfen. Den Rührteig gleichmäßig auf einem tiefem, gefetteten und mit Mehl bestäubten Backblech verteilen. Quarkteig spülen, Schmetterling einsetzen.  Eier trennen, die Eigelb in eine Schüssel geben. Die Eiweiß im 2-3 Min. / St. 4 steif schlagen. Den Eischnee umfüllen. Eigelb mit Quark, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und Backpulver in den und auf Stufe 4-5 vermischen. Eiweiß löffelweise unterrühren. Den Quarkteig gleichmäßig auf dem Rührteig verstreichen. Rhabarber Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Den Rhabarber gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Den Kuchen nun bei 160°C Umluft / 180°C Ober-/Unterhitze für 30-40 Minuten backen. Mixtopf spülen. Baiser Schmetterling einsetzen. Kurz vor dem Ende der Backzeit die 6 Eiweiß aus dem Kühlschrank nehmen.  Rühraufsatz einsetzen. Im auf Stufe 4 ca. 3-3 1/2 Minuten zu Eischnee schlagen, Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Vom Baiser mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen abstechen und auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen. Den Kuchen ca. 20 Minuten bei unveränderter Temperatureinstellung fertigbacken.

dogu